Nicht bekannt Falsche Aussagen darüber, wie man Medikamente sicher in einer Online-Apotheke kauft – FDA

Nicht bekannt Falsche Aussagen darüber, wie man Medikamente sicher in einer Online-Apotheke kauft – FDA

Die Bundesgesetzgebung verbietet es, missbrauchte Substanzen wie narkotische Schmerzmittel (z. B. OxyContin, Vicodin), Barbiturate (z. B. Valium, Xanax, Ambien), Energizer (z. B. Phentermin, Phendimetrazin, Adderall, Ritalin) und anabole Steroide (z. B. Winstrol, Equipoise) zu erhalten ) ohne eine legitime Verschreibung von Ihrem Arzt. Dies bedeutet, dass es tatsächlich eine echte Arzt-Patient-Partnerschaft geben muss, die nach den meisten Zustandsbestimmungen eine Untersuchung erfordert.

Oft stammen Medikamente, die von betrügerischen Websites gekauft wurden, aus fremden Ländern. Es ist tatsächlich ein Verbrechen, Medikamente direkt in die USA zu bringen und an einen Nicht-DEA-Registranten zu versenden. Medikamente online zu bringen ist sicherlich nicht nur rechtswidrig, sondern auch riskant. Die American Medical Affiliation sowie die Condition Boards of Medicine und auch die Pharmazie haben alle die Strategie von Cyber-Medizinern verurteilt, die Internet-Rezepte als unerwünschte medizinische Versorgung anbieten.

DEA zielt auf Schurken in den Internetapotheken ab, um Staatsanwälte zu finden und diese https://nationgesundheit.de/fildena-info-online/ illegalen Websites zu stoppen. Sehen Sie sich die Ergebnisse einer solchen Inspektion an: Operation Cyber ​​Pursuit. FDA – Online-Kauf von Arzneimitteln (Kurztipps für den Online-Kauf).

Haben Sie sich schon einmal dazu hingezogen gefühlt, Ihre Medikamente in einer Drogerie im Internet oder auf einer anderen Internetseite zu kaufen? Verteidigen Sie sich selbst und Ihre Familienmitglieder, indem Sie beim Online-Kauf von Medikamenten Sorgfalt walten lassen. Es gibt tatsächlich viele Drogerie-Websites, die rechtmäßig arbeiten und Vorteile, Privatsphäre und Schutzmaßnahmen für den Kauf von Medikamenten bieten. Das UNITED STATE Meals sowie das Medikationsmanagement weisen jedoch darauf hin, dass es mehrere betrügerische Online-Apotheken gibt, die behaupten, verschreibungspflichtige Medikamente zu stark reduzierten Preisen zu vermarkten, üblicherweise ohne dass ein gültiges Rezept erforderlich ist.

Diese betrügerischen Websites zeigen in der Regel deutlich ein kanadisches Banner, können jedoch tatsächlich von bösen Jungs aus dem Gegenteil der Welt bearbeitet werden, ohne dass eine Verbindung zu Kanada besteht. Auf diesen Websites gekaufte Arzneimittel können riskant sein und Ihr Wohlbefinden gefährden. Wie können Sie genau informieren, ob eine Internetapotheke tatsächlich rechtmäßig funktioniert? Mit dem BeSafeRx der FDA können Sie auf einfache Weise gefälschte Online-Drogerien lokalisieren und verhindern.

Wenden Sie sich nicht an einen staatlich zugelassenen Apotheker in den Vereinigten Staaten, um Ihre Bedenken zu beantworten. Stellen Sie unglaublich niedrige Raten bereit, die auch großartig erscheinen, um genau zu werden. Liefern Sie Spam oder unerwünschte E-Mails mit preisgünstigen Medikamenten. Sind von den USA entfernt oder versenden weltweit. Diese Drogerien bieten normalerweise Medikamente an, die möglicherweise unsicher sind, da sie: übermäßige oder sehr geringe Mengen an energetischen Inhaltsstoffen besitzen, die Sie zur Behandlung Ihrer Krankheit oder sogar Krankheit benötigen.

Bestehen aus den falschen oder sogar verschiedenen anderen unsicheren Wirkstoffen. Der Wirkstoff ist das, was das Arzneimittel für das Gesundheitsproblem oder sogar den Gesundheitszustand, den es behandeln soll, hilfreich macht. Wenn ein Arzneimittel nicht identifizierte energetische Komponenten aufweist, kann es möglicherweise nicht die gewünschte Wirkung erzielen, möglicherweise eine unvorhergesehene Wechselwirkung mit anderen von Ihnen eingenommenen Medikamenten aufweisen, gefährliche Nebenwirkungen hervorrufen oder sogar andere schwerwiegende Wellness-Komplikationen wie signifikante Allergien hervorrufen.

Es gibt tatsächlich Methoden, mit denen Sie eine sichere Online-Drogerie leicht identifizieren können. Sie: erfordern eine legitime Verschreibung von einem Arzt oder einem zusätzlichen akkreditierten Arzt. Sind durch Ihre staatliche Drogeriebehörde oder sogar durch eine gleichwertige staatliche Organisation lizenziert. (Um die Zulassungsbedingung einer Apotheke zu bestätigen, wenden Sie sich an Ihre staatliche Apothekenbehörde.)

Kein Rezept erforderlich? – Klinische Apotheke und … kann für jeden Spaß machen

Wohnen Sie in den USA und liefern Sie einen Straßengriff. Eine weitere Methode zum Anzeigen einer Website besteht darin, nach dem von der National Association of Panels of Drug Store (NABP) geprüften SitesTM-Band für Internet-Apothekenprozesse zu suchen, das auch als VIPPS-Siegel bezeichnet wird. Dieses Siegel impliziert, dass die Verwendung der World Wide Web-Apotheke tatsächlich sicher ist, da sie die Anforderungen an die Lizenzierung von Bedingungen genauso effektiv erfüllt wie andere NABP-Anforderungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 8 + 9 ?
Please leave these two fields as-is:
Bitte löse diese einfache Rechenaufgabe. Wir wollen nur testen, ob Du ein Mensch bist ;)